Oktober oder besser Inktober

Der Oktober war natürlich von Tusche geprägt. Dieses Mal hab ich den Inktober komplett durchgezogen, also versucht jeden Tag eine Zeichnung anzufertigen. Das hat schon vom Arbeitsablauf besser funktioniert als der zweitägige Rhythmus letztes Jahr. Außerdem komme ich immer besser mit Tusche klar. Besonders mit der weißen aber auch mit der klassisch schwarzen. Hier geht's zu den einzelnen Teilen: Teil 1, Teil 2, Teil 3.

Kassel-Steig W10 im Herbst | www.zeitunschaerfe.de

Inktober 2017 - Teil 3

Nun also der letzte Teil des diesjährigen Inktobers. Dieses Trimester war etwas gehetzt. Zwischen Dienstreise und anderen Verpflichtungen blieb mir nicht recht die Zeit zum Zeichnen. Deswegen habe ich vier der Bilder gestern und heute fertiggestellt.

Und wieder gilt: Damit die Bilder ordentlich aussehen, klickt am besten drauf und schaut sie euch in groß an.

Tag 21: Furious
Fehlt

Trail | Inktober 2017 | www.zeitunschaerfe.de
Tag 22: Trail
Ich verstehe langsam, warum mir die weiße Tusche so gefällt. Sie ist nicht so deckend wie schwarze, man kann die Farbschichten langsam aufbauen und zum Schluss Glanzlichter setzen. Geht auch mit schwarz, aber es ist umständlicher.

Steam Mechanikus

Wahrscheinlich mein größtes kreatives Problem ist die Tatsache, dass ich immer ewig brauche, eine Idee auch in die Tat umzusetzen. Deswegen brauch ich hin und wieder mal so’n kleinen Arschtritt.

Dieser Arschtritt war: Wir fangen die 52 an.

Kleine Hintergrundinfo: Beim Hessencourrier haben wir zwei betriebsfähige Lokomotiven, die den kompletten Zug ziehen können, die 206 und die 52 4544. In der Theorie fährt die eine, während die andere hauptuntersucht wird. Praktisch kam uns die Diesellok dazwischen. Ein Projekt, das sich immer weiter in die Länge zog. Da war ja noch so massig Zeit für das Outfit.

Dienst des Heizers | Steam Mechanikus | www.zeitunschaerfe.de

Inktober 2017 - Teil 2

Das zweite Drittel vom Inktober kommt etwas verspätet. Das liegt allerdings nicht daran, dass ich faul war, sondern daran, dass eine der Zeichnungen als Geburtstagsgeschenk geheim bleiben musste. Gestern war die Feier und das Geburtstagskind hat sich mächtig gefreut.

Und wieder gilt: Damit die Bilder ordentlich aussehen, klickt am besten drauf und schaut sie euch in groß an.

Run | Inktober 2017 | www.zeitunschaerfe.de
Tag 11: Run|ning tears
Das Auge hab ich am Abend gezeichnet und über Nacht trocknen lassen, damit wirklich nur verläuft, was auch verlaufen soll. Dann mit viel Wasser der Verlauf. Hat fast den ganzen Tag gebraucht um zu trocknen.

Inktober 2017 - Teil 1

Eigentlich wollte ich nicht wieder mitmachen. Nach dem doch etwas ernüchternden Ergebnis von letztem Jahr, wo mir nach der Hälfte die Puste ausging, war ich etwas demotiviert wieder mit Tusche zu arbeiten.

Aber dann postete MADmoiselle Méli ihr erstes Inktoberbild und mich packte so ein bisschen der Ehrgeiz. Nicht nur überhaupt mitzumachen, sondern diesmal täglich. Und das läuft auch irgendwie besser als gedacht. Außerdem habe ich mir zur Aufgabe gemacht nicht perfekt sein zu wollen und auch Zeichnungen zu zeigen, mit denen ich nicht vollkommen zufrieden bin. Denn der Inktober war ja ursprünglich gedacht zum täglichen Zeichnen zu animieren und damit über die Zeit besser zu werden. Denn es ist besser fertig zu werden als perfekt zu sein.

Leider zermatscht Blogger die Bilder total. Deswegen klickt am besten drauf und schaut sie euch in groß an.

Inktober 2017 | www.zeitunschaerfe.de
Tag 1 - Inktober
Abends noch schnell hingeschmiert. Bewusst nicht perfekt.