Blog zum Sonntag | Nischen und Tellerränder

Im Laufe der Zeit habe ich mich viel mit dem Bloggen an sich beschäftigt. Lese die Blogs von Leuten, die anderen das Bloggen beibringen. Und höre immer wieder:

____________________
Viele Blogs wollen zu große Themengebiete abdecken. Man sollte sich aber lieber auf ein engeres Themenfeld beschränken.
Peer Wardinger - Blogprojekt

____________________
Du stehst mit deinem Blog in der Regel für ein Thema, für eine Nische. Wenn du aus dieser Nische ausbrichst, dann verwirrst du deine Leser und verscheuchst sie.
Walter Epp - Affenblog
____________________

Dann kuck ich mir meinen Blog an und denke: Ach rutscht mir doch den Buckel runter!

Im Studium hieß es uns Nanostrukturwissenschaftler - kurz Nanos:

Ihr könnt Alles, aber Nichts richtig.

{UFO} Wintermantel

Strenggenommen noch so ein UFO, das seit November 2013 liegt. Eigentlich sollte mich dieser Mantel nämlich schon bei ebenjener Hessencourrierfahrt wärmen.

Wintermantel nach McCall's Schnitt M6800 | www.zeitunschaerfe.de

{UfO} Eine Weste für den werten Herren

Es war mal wieder Zeit ein unfertiges Projekt anzugehen. Nicht weil die Tombola das sagte, sondern weil die Weste getragen werden sollte. So eine Deadline wirkt ja immer ungemein motivierend.

UFO: Herrenweste - die Krux mit der Paspeltasche | www.zeitunschaerfe.de

Dieses gute Stück war ursprünglich für unsere allererste Hessencourrierfahrt gedacht. Eine der Nikolausfahrten 2013. Dafür fehlte es jedoch an ordentlicher und vor allem warmer Garderobe. Also ran an die Nähmaschine!

Blog zum Sonntag | Sinnkrise

Der Tag hat 24 Stunden, die Woche sieben Tage.

Doch je mehr Zeit verstreicht, desto weniger scheine ich zu haben.

Nicht im Sinne der Endlichkeit allen Seins. Das natürlich auch.

Vielmehr rinnt mir die Zeit durch die Finger, ohne die Möglichkeit sie aufzufangen, zu nutzen, produktiv zu sein.

Texte schreiben lag mir noch nie. Vor allem wenn sie für die “Öffentlichkeit” bestimmt waren. Inzwischen zieht sich das Schreiben endlos in die Länge. Egal was, eine Email, ein Blogeintrag, eine “Hi, ich bin’s. Wir habe uns auf Veranstaltung XY kennengelernt!”-Nachricht.

Die Zeit, die ich mit Selbstzweifel und Angst vor den Reaktionen verplemper, mit Aufschieben und Ablenken, fehlt, um das zu tun, was mir eigentlich Spaß macht: Kreativ sein, basteln, fädeln, nähen.

~ - ~